8/20/2012

WAS IST EIGENTLICH LIEBE

.
Verknallen. Das ist einfach.
Das kann ich.
In einen samtgrünen Military Blazer mit Goldapplikation.
In warme Schokoladen-Muffins
In blitzgescheite Schlagfertigkeit.
In großartige Kunst.
In Chuck Bass.

Lieben. Das ist schwieriger.
Nach 7 Jahren voller Beziehungen, Verlobungen, Entlobungen und jeder Menge Mittelmäßigkeit komme ich nicht umhin mich selbst zu fragen: Lief ich ihr -  der Liebe - überhaupt schon einmal über den Weg? Oder kenne ich sie nur aus den zerschlissenen Märchenbüchern meiner Kindheit.

Woran erkennen wir, dass wir lieben?
Die Gesellschaft sagt, an der Verpflichtung, an dem Ring am Finger, dem Reihenhaus, den Sonntagen im Grünen und dem Minivan für die Kleinfamilie.
Erfolgreiche Kinofilme wollen uns glauben machen, dass Liebe bedeutet, bis zur letzten Minute zu zaudern, um dann unter dramatischsten Umständen zum Flughafen zu hetzen, um ihn unter dekorativen Tränen zum Bleiben zu überreden.
Goethe meint, das höchste Gut in völliger Hingabe, Selbstaufgabe und ellenlangen Briefen zu finden.
Martin Luther in Folgsamkeit und immerwährenden Prüfungen. 

Vielleicht bin ich gerade dabei, meine eigenen Thesen an die Schlosskirche zu schlagen.

Liebe, das ist für mich kein bedingungsloser Gehorsam, kein wohl proportionierter Kompromiss oder nichtendende Gemeinsamkeiten. Keine schriftliche Salbung. Keine Gefühlsduselei. Kein Ikea-Samstag im Klammergriff, kein synchronisierter iCal-Terminplan, kein perfekt durchgestylter Instagrampost und auch kein verlängertes Wochenende im Luxushotel.

Ich liebe, wenn ich mir keinen einzigen Tag mehr ohne dich vorstellen kann. Vorstellen will.
Auch die schlechten. Die wütenden. 
Die, an denen die Türen knallen, die Gemüter überkochen oder Hormone verrückt spielen.
Die, an denen ich vorgebe, ich würde den letzten Rest meines Ben&Jerrys freiwillig und gern mit dir teilen. Oder deinen Musikgeschmack tolerieren. 
Selbst die, an denen du mir Schmerzen zufügst - weil ich weiß, dass sie mir auch von dir wieder genommen werden.
Kein Tag mehr - ohne dich. 

Wenn es so sein kann. Wenn ich so fühle. Dann ist es Liebe.






Kommentare:

  1. Mal wieder wunderschön geschrieben. Deine Texte sind einfach immer wahnsinnig toll :)

    AntwortenLöschen
  2. So wahr.. fantastisch geschrieben!

    AntwortenLöschen
  3. Richtig gut, bin sprachlos! Wunderschön geschrieben :)

    AntwortenLöschen
  4. was für ein Text.

    und so stelle ich fest, dass ich liebe...
    ich


    Danke Lina, du scheinst immer irgendwie zu wissen, was man zu lesen braucht.

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich schöne Worte und Bilder!! Aber sei nicht so streng mit den "inszenierten" Liebespaaren, nicht alle davon sind fake.

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön geschrieben!
    und ich glaub, dass du es gut getroffen hast :-))
    die Bilder sind auch der hammer ♥

    AntwortenLöschen
  7. Du bist so begabt. Ich zitter beim Lesen deiner Texte.

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe lange nicht mehr so einen schönen Text gelesen und die Bilder zu dem dazugehörigen Post sind wunderschön!

    AntwortenLöschen
  9. Wenn dit nicht mal n Originaltext aus Sex and the City ist ... Sehr einfallslos, wirklich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,

      wenn das ein Orginaltext aus Sex and The City sein soll, dann schicke mir doch bitte die betreffenden Folge.
      Und was mich noch interessiert: Schreibst du denn selber? Und wo kann man deine Artikel lesen? Wie viele Artikel hast du denn schon verfasst?

      Ich habe an diesen Zeilen hier fast 2 Wochen gedacht, geschrieben, formuliert und gearbeitet. Natürlich sprechen sie nicht jeden an, natürlich bin ich offen für Kritik und würde daher nur zu gerne mal ansehen, was du für einfallsreich befindest.

      Löschen
    2. Manche Menschen sind scheinbar nicht zu konstruktiver Kritik fähig.
      Oder vielleicht haben sie auch schon so ihre Probleme mit dem Begriff an sich.
      Sowas solltest du am besten einfach überlesen.
      Schließlich weißt du ja selbst genau, wieviel Herzblut du in deine Texte steckst.
      Und ich denke, anhand der Reaktionen hier siehst du auch, wieviele Menschen du mit deinen Worten zu bewegen vermagst.
      Mich eingeschlossen.
      Mir persönlich hat es übrigens vor allem der Mittelteil angetan, weil er sowohl Gefühl als auch Köpfchen beweist.
      Und auch wenn es bei so vielen Leuten vermutlich gar nicht mehr auffällt, aber es gibt nun einen Menschen mehr, der gespannt darauf wartet, was du hier künftig zu (virtuellem) Papier bringst.

      Löschen
  10. Wunderschön geschrieben. Ich liebe deinen Blog und freue mich jeden Morgen, wenn ich einen neuen Post zum bewundern habe. Du bist toll.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz. Lina.

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön geschrieben! Du sprichst mir aus dem Herzen <3! Danke! xx, Julia

    AntwortenLöschen
  12. Hauptsache anonym bleiben da oben... ts.

    Ein wirklich sehr, sehr schöner Text.
    Gefühle in Worte zu fassen ist echt nicht immer leicht, aber du hast's echt richtig gut hinbekommen!
    Und an der Stelle mit Ben&Jerry's musste ich auch kurz schmunzeln :D

    <3 MIRA

    fashionaddictedzombies.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. lina dein blog ist wirklich der einzige den ich wirklich lese und nicht nur halbherzig durchscrolle... deine texte sind wundervoll, genau wie du ;)

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich ein schöner Text. So wie sie alle von dir ja eigentlich sind.
    Fragen die man sich oft stellt. Achja, manchmal wünschte ich mir, antworten würden einfach so vom Himmel fallen.

    AntwortenLöschen
  15. toller text! wirklich sehr schön geschrieben!

    AntwortenLöschen
  16. ich bin dein neuester follower :))
    dein blog ist echt mal was anderes, finde ich total super!
    liebe grüße, vic

    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. Tja und ich liebe dann wohl deine Texte!
    Echt wundervoll, freue mich auch schon seeehr auf dein Buch!
    LG Caro

    AntwortenLöschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

Lina Mallon. Powered by Blogger.