8/21/2012

RETRO-BLOGGING [feat. TEA& TWIGS]

.
Tea&Twigs läd zum Retrobloggen und ich mache mit.
3 Jahre ist das jetzt her, dass ich mein erstes Outfit fotografieren ließ.
In die Strumpfhose habe ich mich gerade wieder neu verliebt, alles andere ist mir mittlerweile viel zu ordinary geworden.
Achja: Über die Frisur und den Jeansgürtel, den ich der Öffentlichkeit als Rock verkaufen wollte, schweige ich noch heute.




Kommentare:

  1. Ich finde die Idee so gut, nur leider berichte ich über sowas nicht auf meinem Blog :)
    Ich steh nicht nur auf die Strumpfhose sondern auch auf die Schuhe :) ♥

    AntwortenLöschen
  2. "Jeansgürtel". Haha. Richtig gut! :>

    AntwortenLöschen
  3. oh gott, wenn ich da mitmachen würde, wär das der outfitpost von vor 2 wochen :D:D

    AntwortenLöschen
  4. Haare können so viel ausmachen... Deine roten Haare stehn dir einfach perfekt!!!

    AntwortenLöschen
  5. ich habe so sehr gehofft,dass du auch bei der aktion mitmachst!:) deine roten haare passen um einiges besser zu dir:) x

    AntwortenLöschen
  6. Wow, klasse Blog - bin nun wie die anderen Leser! :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die Strumpfhose ist schon echt schön.
    Kann man deine alten (Outfit-)Posts noch irgendwo nachlesen?

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  8. Wieso, deine Haare sehen doch gut aus?! :)
    Und zu dem Rock: Zum glück hattest du ne Strumpfhose an ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ja die Strumpfhose hat was, allerdings passt das Outfit heute wirklich gar nicht mehr zu dir ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Außer dem Jeansrock find ich das Outfit eigentlich ganz cool! :D

    AntwortenLöschen
  11. wow, wahnsinn wie anders du da aussiehst! :)
    aber wunderschön!

    AntwortenLöschen
  12. hast du auch etwas tiefe in deinem leben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schlage dir vor, Linas andere Texte mal zu lesen und dir die Frage selbst zu beantworten. Und dann halt' doch bitte einfach den Ball flach, wenn du nichts Nettes zu sagen hast. :)

      Löschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

Lina Mallon. Powered by Blogger.