2/03/2012

IDEAS FOR VALENTINSDAY Part 1 – DIY Armband!

Ja, ich bin mir dessen bewusst dass dieser Tag die Gemüter spaltet.
Während die einen, ihn kaum erwarten können - hassen die anderen den Tag der Liebe und kritisieren ihn als Konsumobjekt.
Ich persönlich - hab den Valentinstag von Herzen gerne.
Schon immer.
Ob zusammen mit meinem Freund, als Single oder mit der besten Freundin auf dem Sofa und 2 Packungen Ben und Jerrys aus dem Tisch - ich mag ihn, den Tag der Liebe.
Denn Liebe, findet ihr überall.

Meine folgende Geschenkidee, ist daher vorallem etwas für die beste Freundin, die Schwester oder sogar Mama.
Das Geschenk kostet nicht all zu viel und ist ohne großen Aufwand gemacht - also genau das Richtige für alle, die den Valentinstag vielleicht nur aufgrund des Geschenkestress nicht mögen!

Für alle die einen Anti-Valentinstag feiern wollen, habe ich am Ende übrigens auch eine Variante ;) 
Die Idee für diese Armbänder kam mir beim Surfen auf "Instagram" auf dem Profil von Tralalalalice, einer jungen Bloggerin aus Skandinavien.

Was ihr braucht, findet ihr in jedem guten Bastelladen.

1. Seitenschneider (zur Not tuts auch eine Schere)
2. kleine Zange
3. Kettenstifte (am besten 42mm lang oder länger!)
4. Buchstaben-Perlen
5. Kette für das Armband
6. Karabiner-Verschluss
7. mehrere einzelnen Glieder



1.
Denkt zuerst darüber nach, welche Botschaft ihr für euren Liebsten in diesem Armband verewigen möchtest - wichtig ist aber, dass die Worte nicht zu lang sind. Auf einen Kettenstift von 42mm passen maximal 5 Buchstaben, darauf müsst ihr achten.
Je länger der Kettenstift, desto mehr Buchstaben könnt ihr auffädeln, ich habe allerdings noch keine Stifte gefunden, die länger waren als 42mm.

Ich mache in diesem Beispiel ein Armband für Saskia. Dazu schreibe ich ihren und meinen Namen und verbinde ihn mit einem Herzen.
Den Herzanhänger muss man dann natürlich auch noch kaufen :)



2.
Ihr beginnt am besten mit den eigentlichen "Worten". Fädelt eure Buchstaben der Reihe nach auf die Kettenstifte auf. Mit der Schere bzw. dem Seitenschneider, schneidet ihr das übrige Metall des Kettenstiftes (wenn dort noch zu viel ist) soweit ab, dass nur ein kleiner Rest von 4-5mm bleibt. Diesen biegt ihr mit der kleinen Zange zu einer 2. Schlaufe und verschließt damit den Kettenstift an der offenen Seite, damit kein Buchstabe herunterrutschen und der fertige Teil weiterverarbeitet werden kann.




3.
An jede Seite der fertigen Buchstaben-Teile fügt ihr nun einzelne Glieder an. Diese einfach mit dem Finger oder der Zange vorsichtig aufbiegen, einhaken und wieder schließen. 

Den Armumfang desjenigen, für den das Armband sein soll, müsst ihr entweder schätzen oder erfragen (Macht das Armband im Zweifelsfall lieber größer, kleiner machen, kann man es immer!)

Zieht von der Länge des Armumfangs nun die Länge, die eure Buchstabenketten zusammen ergeben ab und schneidet euch in der übrigen Länge eure gekaufte Kette zurecht. Diese teilt ihr dann wiederum, wie auf dem Bild oben zu sehen, in 2 gleiche Teile, denn nur so sitzen eure Wörter am Ende auch mittig!

Verbindet mit den Gliedern, die jeweils an den Enden der einzelnen Buchstabenketten sind (in meinem Beispiel sind das "Saskia" und "Lina"), jetzt eure Wörter und verbindet auf die gleiche Art und Weise, auch wieder mit den Gliedern, die Enden der Armband-Kette mit den Enden der gerade verbundenen Wortkette.

Schließlich müsst ihr an ein Ende des Armbands nur noch einen Karabinerverschluss anfügen und auf der anderen 2-3 Glieder um die Größe verstellen zu können. 
Fertig :)

Ihr könnt beliebig viele Wörter schreiben - je nach dem wie groß das Handgelenk ist :) - und so wie ich im Beispiel auch gern ein Herz oder einen anderen Anhänger mit je 1 freien Glied pro Seite zwischen die Namen fügen. Tobt euch aus :) 




Und weil man ja eigentlich jeden Tag seinen Liebsten zeigen sollte, dass man sie gern hat - bekommt Saskia das Armband schon heute - in diesem Moment - und nicht erst am Valentinstag.
Da halte ich noch eine anderer Überraschung bereit. Vielleicht ja eine von meinen 2 weiteren Valentins-Ideen, die ich euch in den nächsten Tagen vorstellen werde :)

xoxo eure Lina



Und wie versprochen, kommt hier  für alle Valentins-Hasser die  perfekte Version, die ich vor ein paar Tagen gemacht habe :)


Kommentare:

  1. Das sieht total hübsch aus, tolle Idee ♥ Muss ja nicht unbedingt ein Valentinsgeschenk sein, sondern auch eine schöne Kleinigkeit zum Geburtstag, Jahrestag oder einfach nur so :)
    Die Fuck-off Version finde ich allerdings auch nicht schlecht, allein schon wegen dem Vogel :)

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee, und ich bin echt ein Valentinstag-Hasser,deswegen gefällt mir 2.Version super gut:D Vielleicht reicht mein mickriges Basteltalent aus,um's nachzumachen...<3

    AntwortenLöschen
  3. what a lovely idea.perfect for diy :) so cute!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine schöne Idee!
    Ich glaube das werde ich auch mal in Angriff nehmen, ich würde mir so ein Armband direkt kaufen ;)

    http://zuckerwattewunderland.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Ah also der Anhänger machts nochmal total. Der Vogel ist total süß :)
    Aber die Idee ist auch super und man kann wirklich viel damit anfangen, guter Tipp, denn selbstgemachte Geschenke sind doch fast immer am schönsten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  6. oh wie schön. süße idee! wirklich herzallerliebst. <3

    AntwortenLöschen
  7. Super tolle Idee! Woher hast du denn die ganzen Utensilien dafür gekauft? Im Baumarkt oder Bastelgeschäfft? :)

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee! Ich glaube, ich würde so etwas nicht hinkriegen, bin überhaupt nicht begabt im Basteln :) Aber bei dir sieht es toll aus. Saskia kann sich als sehr glücklich schätzen, dass sie so eine tolle Freundin hat :)

    Lieber Gruß,
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Idee - Valentinstag hin oder her.
    Kann man ja z.B. auch zu einem Geburtstag verschenken.. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Finde die Idee auch hammer!!
    In welchem Bastelladen in HH haste dich bedient?
    Ich kenne nämlich keinen guten ... :(

    LG Jenni

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Valentinstag, aber das letzte Armband finde ich am besten :D

    AntwortenLöschen
  12. Du bist süß:)) Du schaust aber viel größer aus, aber ist doch auch egal :)
    Tolles Armband übrigens, das mache ich mir auf jeden fall auch.

    XX

    AntwortenLöschen
  13. :) Das Fuck off gefällt mir am besten, auch wenn ich generell kein Valentines-Day-Gegner bin

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ich bin immernoch total hin und weg! Schau es die ganze Zeit an.^^
    Danke danke danke danke danke danke danke danke danke danke danke...dankeeeee!♥
    Love you so. :*

    AntwortenLöschen
  15. Respekt! Richtig gute Idee, richtig guter Blog :)

    AntwortenLöschen
  16. oh, eine richtig schöne idee. lina, mehr diy's bitte in zukunft <3

    AntwortenLöschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

.

Lina Mallon. Powered by Blogger.