12/14/2011

DEAR SANTA

Lieber Weihnachtsmann.
Kann ich mich auf dich verlassen?
Also so richtig?
Das Letzte Mal, als ich dir schrieb, war ich 11 Jahre alt.
Natürlich habe ich mir wie jedes Jahr ein Haustier gewünscht.
Während ich in den vorangegangenen Jahren noch Ansprüche hatte, nämlich eine Katze, genau wie dies aus der Wiskas-Werbung, bauten sich meine Erwartungen über “einfach eine Katze”, “ein Häschen” oder “ein Meerschweinchen”, mit der Zeit zu “irgendwas mit Fell” und letztendlich “Hauptsache ein Haustier mit nicht mehr als 4 Beinen!” ab.
Bekommen habe ich 1999 dann Fische.
Nach 6 Jahren Briefe schreiben.
Fische.
Die bekam ich übrigens nicht von dir, lieber Weihnachtsmann, sondern von meinem Onkel, der sich zwar als Weihnachtsmann verkleidete, der aber in seinem viel zu großen Kostüm und der Sonnenbrille auf seinem Kopf, eher aussah wie der “Ist cool Man!” Milka-Mann aus den 90ern – als du.
Ich habe es dann irgendwann aufgegeben dir zu schreiben.

Auf der einen Seite, weil das Warten auf Antwort wie oben beschrieben, recht langwierig war und auf der anderen Seite, weil ich Angst hatte, was du – nehmen wir das Beispiel mit dem Kätzchen- aus meinem neuen Wunsch:

 “Einen Stoffwechsel wie ein Topmodel, sodass ich essen kann was ich will”, machen würdest.

Führe ich nämlich diesen Gedanken weiter komme ich über  “Eine Stoffwechel wie ein Topmodel” zu “Einen Stoffwechsel wie Heidi Klum” zu “Einen Stoffwechsel wie irgendeine Heidi” und hätte dann in spätestens 4 Monaten, Hüften wie ein Madl von der Alm.
Nein Danke.

Dieses Jahr jedoch, ist es was anderes. Ich habe lange trainiert – an Sternschnuppen – um dir meine Wünsche konkret zu formulieren und ganz geguldig, nicht von Ihnen abzuweichen.
Mein letztes Trainingslager, war die Sache mit dem Schnee.
Eine harte aber scheinbar unumgängliche Prüfung.
Ich wünschte mir “Schnee”. Und wich nicht davon ab.
Sternschnuppen sind zuverlässig – aber am Ende wie Piraten.
Nach ein paar Wochen bekam ich ihn, den Schnee, jedoch hatte ich nicht spezifiziert, wie kalt es dabei sein und wann, bzw. in welcher Form er fallen sollte.
Also regnete er 3 Tage lang bei 4°C vom Himmel und mir nachwirkend die Mandeln so dick, dass ich freiwillig Holundersaft getrunken habe.
Und Weihnachten im Matsch verbringen muss.
Bei der nächsten Sternschnuppe weiß ich also, dass ich mir “ Zum 24.12. eine große Menge Puderschnee, bei –2°C wünsche, der in dicken Flocken vom Himmel fällt, bis die Welt mit 25-30 cm bedeckt ist und welcher weiterhin bis zum 20.02.2012 liegen bleibt, ohne zu tauen”
Ha!

Nun, lieber Weihnachtsmann, ich habe gehört, du bist schon – im Gegensatz zu den Sternschnuppen- so ein optischer Typ.
Darum habe ich dir hier mal – 2 Wochen vor Weihnachten – meine Wunschliste zusammengestellt. Mit Bildunterschriften natürlich.
Damit jetzt auch nichts mehr schief geht.
Denn wenn ich, eine Halskette mit meinem Namen sage, dann meine ich auch, eine Halskette mit meinem Namen – nicht irgendeinem – und auch nicht mit irgendeinem, der auch mit “L” anfängt.
Über ein Geschmeide unterm Tannenbaum, auf dem “Listiger Lurch” steht, könnte ich wirklich nicht lachen.







Kleid: Asos
Mantel: Asos
Bild New York: Ikea
Schuhe: Bershka
Ring: House of Harlow, über Asos
Konzertkarten für Philipp Poisel
Gelbörse: Picard
Lidschatten: Ricepaper, MAC,
Tasche: Asos
Macarons .. yummie
Flugtickets nach Rom
Uhr: Michael Kors
Dalmatiner Handschuhe: Asos
Namenskette Lina
Lippenstift: Nude Beige, YSL


PS: Ich bin natürlich auch schon mit einer kleinen Auswahl zufrieden ;) Aber man weiß ja nie.

Kommentare:

  1. Ahh:D. Eigentlich wollte ich nächstes Jahr im Juni mit meinem Freund auch noch Rom fliegen, aber ich habe leider in der Zeit Schule:(.

    Hoffe du bekommst was du dir wünschst.<3

    AntwortenLöschen
  2. Ach nein wie süß (:
    Ich habe deine Ganze Wunschliste gelesen und du schreibst zuckersüß :D
    Daumen hoch für deinen Blog!

    Weihnachtsgrüße aus Italien
    Pearla & Juls

    AntwortenLöschen
  3. Die Schuhe sind schön schlicht und die Geldbörse hat auch was. =)
    Aber ich meine dass der Ring in der Liste nicht aufgezählt ist, ausser ich hab mich verlesen. ^^
    Nicht dass du irgendeinen Ring bekommst. =)

    XOXO

    AntwortenLöschen
  4. schöner text, hast mich wieder richtig verzaubert mit deiner art zu schreiben ... :) mögen deine wünsche in erfüllung gehen

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Wunschliste :) Das Kleid ist toll!

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Geschenke - ich bekomm übrigens auch eine Namenskette ♥
    Und mit dem Haustier kommt mir bekannt vor! Jahrelang wollte ich einen Hund, dann ne Katze, dann Meerschweinchen, Vogel...aber auch ich bekam FISCHE. Die waren so langweilig. Ich war echt froh, als die alle irgendwann gestorben sind. Jetzt hab ich aber eine Katze :) (aber nur weil ich ausgezogen bin, dann die Katze geholt hab, und seit einigen Monaten wieder daheim wohne..da konnte meine Mama ja nicht nein sagen)

    AntwortenLöschen
  8. der Schnee kann gerne kommen, aber er MUSS dann bitte auch wirklich am 20.02.2012 weggetaut sein. ich hab nämlich am 22.02. geburtstag und ich mag keinen Schnee an meinem Geburtstag... :-/ ;-)

    Schöner Text liebe Lina! :)

    LG Linda

    AntwortenLöschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

Lina Mallon. Powered by Blogger.