11/18/2011

AUSGELÖSCHT

Es gibt einen Grund, wieso die Wenigsten es schaffen, sich in Würde und Ehre voneinander zu verabschieden.
Es ist schwer.
Es tut weh.
Es geht nur sehr langsam.
Immer wieder kommt man zurück zu dem, was man vergessen sollte.
Immer wieder nimmt man den Weg in die falsche Richtung.
Versucht sich zu entlieben, aber würde so gern neu anfangen.
Viel zu oft trifft man geführt von Impulsen und leidenschaftlichen Emotionen falsche Entscheidungen.
Wird aus der Bahn geworfen und läuft Gefahr auszubluten.

Ich war trotzdem bereit diesen Weg zu gehen.
Für dich.
Für uns.
Weil wir es verdient hatten.

Aber heute hast du mir diese Bürde abgenommen.
Hast du alle Brücken gekappt und mir die Spuren vorgeschrieben auf denen du schon lange deinen Weg suchst.


"Es ist einfacher weiterzumachen, wenn man einen Grund hat den anderen zu hassen. Alles andere würde uns nur zerstören"

Waren so ziemlich deine letzten Worte.
Und sind heute Wahrheit geworden.
Wenn ersteinmal der Abschaum an der Oberfläche erscheint und jeden Quadratzentimeter verseucht, dann wird Vergessen ganz einfach.
Weil damit nicht nur die Liebe und der Respekt, sondern auch jede Realität, der Pest weicht.

Du hast mich die Liebe deines Lebens genannt.
Die, für die du alles aufgeben würdest.
Die Eine.
Die Einzige, die dich wirklich kennen durfte, so wie dich nie wieder jemand kennen soll.
Du hast gesagt jemanden mich gibt es nur einmal auf der Welt.
Du hast gesagt, dass du niemanden kennst, der sich so um die Menschen sorgt, ganz gleich ob sie es auch verdient haben.
Du hast gesagt, dass uns etwas verbindet, was niemals enden wird.
Du hast gesagt ich bin die Einzige die dich lesen kann und dass du immer wieder geschockt bist, wie gut ich dich kenne.
Du sagtest, dass du wenn du könntest dein Leben lang auf mich warten würdest.

Und jetzt?
Jetzt verhöhnst du mich, verachtest mich und verleugnest jede meiner guten Eigenschaften.
Du machst mich zu einem Monster.
Du verrätst mich. Und Uns. Alles, was da je war.
Bist so getrieben und gehetzt von dem was da in dir wütet, dass du wirst wie jene, die du sonst mit aller Kraft vertreiben wolltest.

Glaub mir, nach den letzten 365 Tagen in denen ich dich vermisst und mich nie vor dir verschlossen hatte, habe ich sicher auch einige dunkle Gedanken in mir und viele gute oder auch schlechte Gründe um dich wirklich zu verabscheuen.

Aber es gibt da etwas in mir, dass mich davor bewahrt. Zum Glück.
So kann ich weiter ich selbst bleiben,mir treu, in den Spiegel schauen, an mir festhalten - und werde nicht zu einer zerfressenen Hülle  - so wie du es bist.
Sicher, ich habe Schmerzen und es tut viel zu oft weh, wo jene die abgestumpft sind, nichtmal einen Stich bemerken würden.
Aber ich liebe. Ich lebe.
Und dafür brauch ich keine 43 Gläser Wein.
Für mich gibt es mehr als nur Schwarz und Weiß.
Viele Arte von Liebe.
Nicht nur diese Eine.

Vielleicht ist es wahr. Vielleicht liebst du mich zu sehr, als dass du mich nicht hassen könntest, weil ich dich nicht genug  - oder zu viel - liebte.

Vielleicht ist es wahr, dass es dich zerreißt, dass ich die Dinge weiß, die du nie aussprechen würdest.

Ich hatte nur nicht erwartet, dass du so ein unbedeutender Feigling bist.
Nicht einmal im Stande Gefühle zu leben, sondern nur Filme und Schauspiele, produziert von Verleugnung, Unsicherheit und Unfähigkeit.
Großes Kino.
Ich hatte nicht geglaubt, dass du so schwach bist.
Aber danke, dass du es mir so leicht machst.
Jetzt.
Wo nur noch Dreck übrig ist.








Kommentare:

  1. Ohje sorry, dass ich dich gefragt hab, ob du im Moment verliebt bist...
    Wenn ich das lese ists wohl net so.
    Aber die Zeit geht auch wieder vorbei & diese Zeit macht nur stärker, glaub mir :)
    Ich war mit meinem Ex 2 Jahre zusammen & hab 1 Jahr gebraucht es zu verarbeiten. Aber es ist rum & ich hab nen Besseren gefunden :)

    AntwortenLöschen
  2. ich mag deinen blog so sehr & deine texte und bilder :)
    deine haarefarbe ist wunderschön.<3

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich hoffe gerade, dass das nichts mit deinem Freund zu tun hat, obwohl ich dich nicht persönlich kenne.
    Aber so oder so, Abschiede schmerzen...

    AntwortenLöschen
  4. Deine Worte gefallen mir ♥
    Denke, ich komm jetzt mal öfter bei dir schauen (dein Stil, wenn ich auch selber einen total anderen habe, gefällt mir total gut-schöne Weihnachtsdeko in den letzten Posts!!!!)

    LG
    Rebecca (von Verlockendes...)

    AntwortenLöschen
  5. Puh, da bin ich irgendwie erleichtert. Warum auch immer.
    Schön, dass dir meine Deko gefällt. Das freut mich besonders, weil ich immer das Gefühl habe, da kein Händchen für zu haben. Aber so langsam wird´s :)

    AntwortenLöschen
  6. danke für diese worte. gehen gleich ins herz, ich kann das sehr gut nachempfinden.

    AntwortenLöschen
  7. ich mache grade dasselbe durch..wahnsinnig wie wenig worte bedeuten koennen und wie das an was man geglaubt hat zerfallen kann..hauptsache man kann selber noch in den spiegel gucken :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe deine Texte <3 und ich wünsche dir unglaublich viel Kraft, damit du das, was auch immer es ist, durchstehst <3
    Ganz liebe Grüße

    http://stil-houette.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Du schreibst so schön,
    man kann sich genau vorstellen, was in dir vorgeht.
    Wie du gerade fühlst und was du denkst.
    Deine Worte fassen alle deine Gefühle so schön zusammen und es klingt einfach wundervoll, wenn auch traurig...

    Aber sicher geht es dir besser, wenn du darüber schreiben kannst und einfach loslassen kannst!
    Ich wünsche dir viel Glück, dass du loslassen kannst und dass es dir schnell wieder gut geht!

    Allerliebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

Lina Mallon. Powered by Blogger.