9/14/2011

FALSCHRUM

Manchmal hätte ich gern ne Auszeit.
So eine richtige. Keine, bei der man nur kurz verschnauft, einen Schluck Wasser trinkt und dann weitermacht.
Ich möchte alles was ist, was war - Erinnerungen, Fakten und vor allem die ganzen unterschwelligen Emotionen wie Wut und Ablehnung einfrieren.
Mit dir hier sitzen und für einige Zeit, wirklich so tun können, als wäre alles wie früher.

Als könnte ich dich noch jeden Abend wie vor 1 Jahr mit einem Drink in der Hand vorm Schlafen gehen anrufen und über Utopien und Gedankenwirrarr stundenlang quatschen, bis wir beide in jeweils 3h eigentlich wieder aufstehen müssen.
Als wäre es völlig normal von schlechten Partys mit dir zu flüchten und nachts Berlins Straßen nach guten Spätis abzusuchen.

Ich weiß, dass es der falsche Weg ist, zurück zu gehen, wenn du gerade das erste Mal dabei bist, etwas wirklich hinter dir zu lassen, um gestärkt daraus hervorzugehen. Aber manchmal, da würde ich gern zur Seite gucken, dieses ganzen Bewältigungsmist, die Wut und Enttäuschung verrauchen lassen und mir ne Pizza mit dir bestellen. 2 Stunden reden. Fern ab von der Realität und der ganzen Welt da draußen.

Danach könnte jeder aufstehen und wieder in seine Richtung weitergehen, weitermachen mit was auch immer, er gerade beschäftigt ist, als wäre das nie passiert, als wäre es eine Illusion, die in der Wirklichkeit einfach keinen Platz hätte, weil es in der Wirklichkeit keinen Platz gibt für so verkorkste Dinge, wie ein  "uns" gibt.



Jacke: Zara Woman, last season
Kleid: H&M
Tasche: Accessoirize

Kommentare:

  1. Wunderschönes Bild :)
    Lg.
    http://smalltownanna.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. richtig gutes Bild, die Clutch gefällt mir(;

    AntwortenLöschen
  3. wow wunderschönes bild !!!

    traumhaft!

    xoxo

    www.lotustraum.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

Lina Mallon. Powered by Blogger.