3/18/2013

BESTANDEN! [ABIBALL INSPIRATION]


Ich trug damals ein langes, rotes Seitenkleid mit tiefem Rückenausschnitt. Über meine Frisur hingegen – schweige ich noch heute. Die Schuhe, die ich an diesem Abend trug, stehen noch heute in meiner Vitrine und die Erinnerungen sind legendär. Der Abiball ist was ganz Besonderes.
Und mindestens so nervenaufreibend wie die letzte mündliche Prüfung – ist die Auswahl des Kleides.
Eins ist sicher: In spätestens 2 Jahren sagt jeder von euch: Heute würde ich was ganz anderes tragen!
Ich auch. Nämlich ein von den folgenden 6 Kleidern, die meine diesjährigen Favouriten – und euch hoffentlich eine Inspiration –  für die Abschlussnacht sind.
Meistens die erste Hürde: Langes oder kurzes Kleid. Meine Meinung? Beides geht. Sicher, der Abiball ist eine der wenigen Möglichkeiten, mal so richtig glamourös über den Teppich zu schreiten, aber wer hat eigentlich jemals behauptet, das ginge nicht auch im Cocktaildress? Gerade, wenn ihr "nur" als Begleitung eingeladen seid, würde ich auf die ganz große Robe verzichten, gepflegt Bein zeigen und vielleicht das rote Dress von Asos wählen oder  – wenn ich erst zur Aftershowparty ankomme – das grüne Kleid von Motel. Als Hauptakteur dürfte es, wenn ich mich sofort entscheiden müsste, das elfenbeinfarbene Abendkleid von Coast in der unteren Reihe oder das puderfarbene Minikleid von Lispy sein.

Übrigens: Ihr habt jetzt genau 1 Woche Zeit abzustimmen, welches euer  Lieblingskleid ist – schreibt's mir in die Kommentare. Das Favourite-Dress bekommt ihr dann nochmal mit einem kompletten How-to-Style inklusive Accessoires und Make-Up präsentiert. 
  



Kommentare:

  1. Mein Favorit ist definitiv das Maxikleid von Coast. Mein Abiballkleid damals ( 2008 ) sah ähnlich aus und ich würde es immer noch anziehen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag das Kleid von Lipsy am liebsten, das würde ich als Begleitung anziehen, ist echt wunderschön.
    Als Hauptact finde ich das ASOS Kleid mit Schlitz am schönsten :)

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ehrlich? ich finde komplett alle ziemlich schlecht.
    Das dritte in Reihe 2 ist noch ok, aber der Rest ist (meiner Meinung nach) für nen Abiball so ziemlich unpassend und ungeeignet. Aber kann ja jeder für sich selbst entscheiden...

    AntwortenLöschen
  4. Das Rote eindeutig!! :)
    Das Grüne darüber gefällt mir gar nicht ... aber sonst find ich alle anderen auch schön. <3

    http://b-seitenmaedchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. würde nach wie vor das gleiche kleid wählen,wie damals:das verlobungskleid meiner oma.^^

    AntwortenLöschen
  6. ich muss auch sagen, ich finde keines der kleider so großartig, dass ich es als begleitung oder absolvent tragen wollen würde. kannst du mal dein abiballkleid zeigen? das sah bestimmt großartig aus, wie ich dich kenne.

    AntwortenLöschen
  7. ich würde das lange schwarze nehmen. ist zwar erst mal nicht ganz so schick aber man kann was draus machen! die anderen hat man schon zu oft gesehen. vorallem das lange in creme.

    das pailettenkelid ist super aber eher für ne party. für den ball sollte es doch klang sein, jedenfalls wenns der eigene abiball ist.

    zeig doch bitte mal dein abiballoutfit!

    http://rockinglace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde das von Lipsy total schön! Ich hatte letztes Jahr zum Abiball ein kurzes Kleid von Orsay (jaa, aber es war SO schön!) an, in einem wunderschönen Blau :) Auf meinem Blog sind Fotos davon, falls es jemand interessiert.

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe das grüne Paillenttenkleid, obwohl ich es auf keinen Fall als Absolventin tragen würde...aber wie du es stylen würdest interessiert mich sehr !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch mein Favorit! Vielleicht nur nicht unbedingt für diesen Anlass ;)

      Löschen
  10. Ich finde das Kleid von Coast besonders schön.
    Das kann ich mir sehr gut für den Abiball vorstellen.
    Als Begleitung würde ich mich für das Kleid von Asos entscheiden. Schlicht und schick :)

    AntwortenLöschen
  11. 2 Jahre später würde ich immer noch mein Kleid anziehen :)

    AntwortenLöschen
  12. Auf jeden Fall das Motel Kleid!
    Meiner Meinung nach passen so lange Kleider nicht zu Abibällen, eher zum Abschlussball. Zum Abiball dann eher was gewagteres, lockereres. So wie das grüne Kleid eben.

    sthofeverything.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. super eintrag, da werden Erinnerungen wach ;)
    hatte meinen Abiball letztes jahr, bin also noch in der Zeitspanne ind er ich mein Kleid total schön finde ;)
    (muss aber zugeben das ich einen nerven zusammenbruch VOR dem abiball hatte weil ich mein kleid total hässlich fand auf einmal)
    und die langen kleider machen mich echt neidisch!
    leider war ich die kleineste aus der gesamten stufe also musste ich auf eine ellenlanges kleid verzichten weil ichs onst wie ein Hobbit neben den anderen ausgesehen hätte ;)

    super eintrag

    alles Liebe, Amely Rose von:
    http://thebizarrebirdcage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Eigentlich steh ich ja total auf grün. Grün ist mein Zimmer, grün sind meine Tunnel, grün sind meine Chucks und grün ist meine Lieblingsfarbe seit immer und ewig, aber das puderfarbene Kleid von Lipsy hat es mir grade mega angetan! Es ist einfach coo und gleichzeitig elegant. (Wird sofort auf die Wishlist gesetzt - fragt sich nur, ob das figurbetonte mir so steht.)

    Die aller liebsten Grüße xx

    AntwortenLöschen
  15. Normalerweise mag ich grün ja überhaupt nicht, aber ich finde das Kleid so toll!
    Es ist mal was anderes, aber es ist total schwer in den Läden passende Accessoires dazu zu finden!
    Darüber ein Post wäre echt toll :)

    xoxo Rabea - http://maedchendenken.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde das rote super.
    Ich meine, so ein Abiball ist doch eine sehr fröhliche Angelegenheit und so eine Farbe passt da einfach super.

    Liebe Grüße,

    Bianca

    P.S. Der Post kam für mich zur perfekten Zeit, ich hab Ende Juni den Ball und hab schon mit der Suche begonnen ;)

    AntwortenLöschen
  17. hatte mein abschlussballkleid auch von asos :) das grüne ist traumhaft (und das model erst! gosh!)

    AntwortenLöschen
  18. das lipsy kleid in puder finde ich am schönsten & für den anlass auch perfekt gewählt.

    AntwortenLöschen
  19. sind alle wunderschön. ich hab ja noch ein bisschen zeit um die kleiderwahl zu klären ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Das von Lipsy ist total toll!
    Danke für die schönen Inspirationen, ich mache in ein paar Wochen Abi und im Juni ist dann mein Abiball. Bin schon voll hibbelig wenn ich an das Kleider-Shopping für den Ball denke :)

    Liebe Grüße
    Maren von drop-dead GORGEOUS

    AntwortenLöschen
  21. hey (:
    hast du eine idee wo man kleider herbekommt, die ein bisschen an den anna-karenina-stil erinnern? sie müssen jetzt nicht bodenlang sein, aber einfach so ein bisschen danach aussehen

    AntwortenLöschen
  22. Nimm das Paillettenkleid! Wunderschön!

    Der Abiball war versoffen und nach anfänglichen Problemen, da Anti-Kleid-Träger, doch noch ganz lustig.

    AntwortenLöschen
  23. mein Abiball ist nun schon vier Jahre her und auch wenn ich nicht nochmal das selbe Kleid wählen würde bei der Farbe würde ich zumindest in deiner Auswahl bleiben: ROT! Also ich favorisiere das Rote unten in der Mitte wobei ich wahrscheinlich ohne Auswahl auf ein Royalblaues zurückgegriffen hätte da ich diese Farbe einfach liebe und ich finde sie wäre auch dem Anlass entsprechend :)

    ich bin gespannt auf den Gewinner und deinen Look dazu :)

    AntwortenLöschen
  24. Also mich hat sofort das grüne Kleid mit den Pailetten begeistert, aber das schwarze Maxikleid finde ich auch wunderschön! :)

    AntwortenLöschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

Lina Mallon. Powered by Blogger.