2/14/2013

VALENTINESDAY


Donnerstag. 08.30 Uhr 
Ich wache auf, als mein Handy klingelt. Er ist dran. Fragt mich wie ich geschlafen habe. Was ich heute vorhabe. Und sagt, dass er mich vermisst. Eigentlich wie jeden Morgen. Und gerade das mag ich so.
Nur eins ist anders: Heute ist Valentinstag.
Ich liebe den 14. Februar und belächle alle armen Seelen, die diesen Tag, vielleicht aus Gram oder notorischem Desinteresse, nicht zu schätzen wissen und als "Kommerzscheiß" verschreien. Die, die sich nicht einmal 5 Minuten an den verschiedenen Formen von Liebe erfreuen können – an dem, was sie haben. Einen besten Freund, den Mädels, einer liebevollen Familie oder dem eigenem Job. 
Meiner zum Beispiel, macht mich glücklich. Ich stelle meine Lieblingsblumen auf den Schreibtisch, meinen frischgeholten Coffee to Go daneben und klappe das MacBook auf, um mit einem FaceTimeDate, und meinen ungelesenen Mails in einen Blog-Office Tag zu starten.
Ich liebe den Valentinstag, es geht nicht um ein Geschenk, es geht nicht um große Gesten, es geht nur um den Moment, dass jemand an dich gedacht hat, dass jemand dich gern hat, dass jemand dich liebt. 
Heute darf ich ungefragt lächeln, selbst einer unfreundlichen Kassiererin bei Zara einen wunderschönen Tag wünschen (natürlich nicht ohne den Hintergedanken, dass ich im Gegensatz zu ihr einen haben werde) und  – mich schön machen. Denn später werde ich noch abgeholt. Von ihm. 
Er führt mich zum Essen aus. Klassisch. Er weiß was ich mag, denn wenn wir ehrlich sind, kennt keiner mich so gut wie er. Er schenkt mir keinen riesigen Strauß roter Rosen, sondern stellt einen frischen Strauß  weißer Tulpen, neben meinen eigenen. Er schenkt keine Gutscheine für romantische Unternehmungen, sondern mein Lieblingsparfum. Er macht nie Pläne und verspricht mir nie etwas. Er bleibt immer ein Risiko. Und auch wenn ich es meistens verfluche – manchmal, da liebe ich das.
Heute genieße ich, dass wir nach dem Essen zu Fuß durch die Nacht nach Hause gehen, dass er meine Hand nimmt, wir die Tür zu meiner Wohnung aufschließen und er bei mir bleibt. 




Donnerstag. 06:00 Uhr.
Ich bin erst vor zwei Stunden eingeschlafen und jetzt drücke ich zum vierten Mal die Schlummertaste. Natürlich macht es das – wie mir übrigens absolut bewusst ist – nur noch schlimmer. Aber das ist mir egal. Der verdammte Schnee liegt immernoch, wahrscheinlich ist mein Auto völlig zugefroren und meine Motivation aus meinem warmen Bett in das kalte Badezimmer zu wechseln, bewegt sich auf dem gleichen Level, wie für meine mündliche Abschlussprüfung zu lernen.
Ich könnte brechen.
Ich habe keine Ahnung warum ich über das Jahr gerechnet einen halben Gebrauchtwagen für meine Frisur ausgeben, wenn diese ohne meine täglichen Bemühungen dennoch jeden Tag wie eine Karre Mist aussehen. Nein, Moment, das stimmt nicht ganz. Zu 80% liegen sie nämlich immer dann perfekt, wenn ich gerade duschen gehen möchte oder das einzige menschliche Wesen was mir am späten Abend noch über den Weg laufen könnte, der Pizzabote ist. Ich weiß, ich übertreibe total und vielleicht bin ich gerade auch ungerecht, aber ich will mich jetzt aufregen.
Die restlichen 20 Minuten meines Morgens verbringe ich damit, den Haustürschlüssel und das verdammte Handy zu suchen, auf dem natürlich keine einzige Nachricht eingegangen ist, bevor ich die wirklich letzte Bahn im Sprint nehmen muss und mich in den letzten Wagon werfe. Meine Lungen brennen. Authentischer konnte ich nicht an meinen rudimentären Fitnessfaktor erinnert werden.
Heißen Dank.  Oh – und fröhlichen Valentinstag.
Ein wunderbarer Tag zum Streiten. Denn mal ehrlich: Heute ist die "Er ist ja so ein Arsch!"-Quote noch höher, als an einem normalen Samstag. nach einem durchschnittlichen 3h-Aufenthalt mit "Schatz" bei IKEA. Und warum? Weil sie nur den traurigen Plüschbbären zum Tankstellenblumenstrauß bekommen hat. Und nicht das Wellneswochenende. Wieder falsch.
Einige todesmutige Kandidaten der männlichen Front versuchen sich - ich finde die Industrie sollte reagieren und Warnungen auf den Etiketten abdrucken -  an Aufmerksamkeiten aus dem Unterwäschesortiment und erleben eine ähnliche Ächtung wie ihre Kollegen von der Bärchen-Fraktion. Es ist wie es ist. Am Ende gibt es keinen Sex.
Entweder fühlt sich die Angebetete nach dem 3-Gang-Dinner beim kleinen Italiener an der Ecke einfach "zu vollgefuttert"  für heißen Stellungswechsel und möchte viel lieber in einer dicken Decke gekuschelt ein bisschen schmusen (so wie eigentlich immer) oder aber - sie ist sauer.
Weil er denkt ihre Brüste wären also so klein, dass sie eine 70B brauchte, Danke!
Weil er sich also größere Brüste wünscht, dass er ihr eine 75C schenkt, die ihr viel zu groß ist –  sollte das ein Wink sein?
Weil er sich beim Essen kaum für die Geschichten von ihr und ihren Mädels interessiert hat.
Und weil dieses Paar Ohrringe von BonPrix ja wohl hoffentlich nicht sein Ernst ist? ( Anmerkung: Ist es.) Sie geht also um kurz nach zehn ins Bett, er versackt vorm Fernseher und den letzten Annäherungsversuch kurz nach 0.00 Uhr bricht er ab, als sie seine Hand von ihrer Taille schiebt und mault: "Man ey, ich hab schon geschlafen!"

Ich brauche das alles nicht. Ich brauche keinen Blumenstrauß, ich brauche keine Zuckerbomben und ich muss nicht jede noch so unfreundliche und drastisch überschminkte Douglasaushilfe anlächeln und ihr einen guten Tag wünschen, weil ich heute so überglücklich bin.
Es ist ein Tag wie jeder anderer. Grau. Nass. Hamburg.
Und trotzdem bin ich sauer, wenn ich die Tür aufschließe und realisiere, dass heute wirklich nur Donnerstag war. Dass er sich kaum gemeldet hat, und glaubt, ich würde das total locker nehmen, es bis morgen abgehakt haben, mir meine eigenen Blumen kaufen können und meine ungebundene Freiheit feiern. Tue ich aber nicht. Also zumindest gerade nicht. Und wenn er mich kennen würde, wüsste er das. So.

Weiß er auch. Denn als ich die Schuhe ausziehe sehe ich, dass er Sushi geholt und mir ein Glas Wein eingegossen hat. "Du suchst den Film aus!" Ja. Von Herzen gern.
Jetzt kann ich vielleicht auch kurz die Valentinsgrüße verschicken, die ich eigentlich längst geschrieben habe...




Mädels, heute ist Valentinstag. Und ganz egal, ob ihr ihn in der Uni verbringt, vorm Schreibtisch, mit einer fetten Erkältung – so wie ich– oder mit eurem Freund. Dieser Tag ist was Besonderes. Nicht nur für Verliebte, sondern auch für den besten Freund, die Mädels, die Familie oder alle, die euch sonst noch am Herzen liegen. Ich werde heute noch ein bisschen für die Neuerungen an meinem Blog arbeiten und etwas für die Uni tun (sofern mein schwerer Kopf und meine verstopfte Nase das zulassen) und mich heute Abend einladen lassen. Das Styling dafür, habe ich klassisch gehalten. Genau so, wie ich es am Valentinstag mag.
Für alle die es nachschminken möchte, gibt's hier eine kurze Anleitung:

Augen
1. Eyeshadowbase von Urban Decay in der Farbe "Eden" auf das bewegliche Lid geben und verblenden.
2.Mit dem Urban Decay Lidschatten "Sin" (Nummer #2 in der Naked Palette) das komplette Lid schattieren.
3. Lidstrich ziehen. Ich nehme den Liquid Liner von Sephora
4. Wimpern tuschen. Mit der Catrice "The Giant" Mascara

Teint
1. Concealer auftragen – meiner ist von MAC
2. Zu meiner BB-Cream von Garnier gebe ich 1-2 Tropfen der Luster Drops von MAC hinzu und verteile alles auf dem Gesicht.
3. Mit dem Bobbi Brown Bronzer No.1 konturiere ich mein Gesicht
4. Rouge auftragen. Ich habe hier Calypso Coral von Bobbi Brown verwendet.

Lippen
1. Carmex auf die Lippen geben
2. Catrice – Holy Rose Wood

Haare
Die Haare habe ich mit dem Glätteisen "Sleek and Curl" von Remington gelockt.
Nach dem Auskühlen, die Haare über den Kopf nach vorn schlagen und mit den Fingern "auskämmen". Kurz aufschütteln und mit Haarspray besprühen, erst dann zurückschlagen (Das sorgt für Struktur und Volumen.)
 Danach die Haare zur Seite nehmen und locker festbinden. Ich habe einfach ein Samtband genommen und es "undone" reingeknotet. Einzelne Strähnen locker feststecken, die noch herhaushängen und fertig.


Habt einen wunderschönen Tag! xoxo Lina

Kommentare:

  1. Du siehst aus wie eine Porzellanpuppe. Maskenhaft - unecht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Woah viel Text... nee das ist mir zu anstrengend... oh da sind Bilder! Über die zieh ich her!" :D

      Löschen
    2. Genau, und dann immer schön anonym bleiben ...
      Geniale Antwort, Lina ;D

      Löschen
    3. als ob sie immer so aussehen würde :D .
      das ist vielleicht ein valentinstag- makeup?

      Löschen
  2. ein richtig, richtig toller Post. Ganz nach meinem Geschmack, gefällt!

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch seihst du aus!Ich mag das Samtband in deinen Haaren!
    Übrigens habe ich mir jetzt auch den Mascara von Catrice zugelegt(weil du den letztens schon mal erwähnt hast) und finde ihn richtig gut!Danke für den Tipp!
    Hab einen schönen Tag!Und Gute Besserung!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  4. du bist so wunderschön <3 und ich finde du hast recht. ich mag diese anti-posts nicht...ich meine jedem dsa seine, aber man sollte den leuten, die den tag mögen, doch nicht alles vermiesen. und der tag gilt eben nicht nur dem liebsten, sondern DEN liebsten. basta.

    AntwortenLöschen
  5. Wie bekommst du es hin solche Texte zu schrieben ? Das ich denk genau so geht es mir auch ? Wahnsinn! Ich liebe wie du schreibst !
    Und vorallem DIR einen schönen Tag der Liebe :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte noch stundenlang weiterlesen könntest! Du hast mich verzaubert und meinen Valentinstag noch ein bisschen rosiger gemacht!

    Hab' einen schönen Tag und einen zauberhaften Abend.

    AntwortenLöschen
  7. obwohl ich ein absoluter Valentinstagsgegner bin, finde ich deinen Text unglaublich gut! Ich glaube, heute wird ein guter Tag :D
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  8. Als ich den ersten Text gelesen habe dachte ich mir "Ist das ihr Ernst? Mir wird gleich schlecht" (die Kurve hast du dann ja noch gekriegt^^) - Für mich ist heute Donnerstag. Ich brauche keinen speziellen Tag, um Menschen zu sagen, wie sehr ich sie mag. Wenn man einem geliebten Menschen an einem unscheinbaren Tag mitten im Jahr umarmt und sagt "Ich bin froh, dass ich dich habe" bedeutet für mich so viel mehr als ein überteuerter Blumenstrauß und ein Essen im Restaurant am 14.2.
    Letztes Jahr hat mich mein Freund am Valentinstag überrascht und wir waren im Zoo und sind danach in einen Pub gegangen. Es war ein perfekter Tag. Und ich bin sehr dankbar dafür. Aber mir bedeutet es so viel mehr, wenn er mir sagt, dass ich ihm fehle, weil er 700km entfernt wohnt.
    Was ich damit sagen will.. Der Valentinstag ist mir sowas von egal. Und dabei bin ich weder allgemein desinteressiert noch griesgrämig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dito :)
      beim ersten text- auch noch in rot!- dachte ich: ist das lina? gut, ich kenne sie nicht persönlich, aber da ist doch was faul.
      nichtsdestotrotz (schreibt man das zusammen?) hast du recht mit dem, was du über familie und mädels sagst: es ist ein tag, wo wir ihnen nochmals zeigen können, dass wir sie lieben. das stimmt. und ich gebe zu, als single ist mir diese einstellung am liebsten :)
      na ja... wer trotz allem auf blumen und schokolade steht: einen happy valentinesday!

      Löschen
  9. Sehr schön geschrieben!
    Chapeau!
    Ich wünsche gute Besserung und ein fabelhaftes Dinner heute Abend!

    schöne Grüße aus dem eiskalten Salzburg!

    AntwortenLöschen
  10. Wieder einmal ein sehr schöner Beitrag! Ich werde meinen Valentinstag in der Schule verbringen - juhu! Bin allgemein aber auch kein Fan von Valentinstag, trotz Allem wünsche ich dir einen wunderschönen Tag auch mit verschnupfter Nase :) ♥

    AntwortenLöschen
  11. Toll schaust du aus und sehr schön geschrieben dein Beitrag :)

    Liebste Grüße

    sommy-lifestyle

    AntwortenLöschen
  12. Immer wieder ein Genuss, liebe Lina..
    Heute ist Valentinstag, deshalb: Vielen Dank, dass es dich gibt. Danke für deine Texte voller Denkanstöße und Inspirationen. Danke für deine wunderschönen Bilder. Und danke, dass ich endlich weiß, welche Produkte du für deinen Traum-Teint benutzt.. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöner Text! Und du sprichst mir aus der Seele! Ich freue mich eigentlich auch schon die ganze Zeit auf heute, allerdings schreibe ich heute Statistik Klausur, weshalb ich erst gegen 8 daheim ankomme und dann nichts tolles mehr mit meinem Freund unternehmen kann.. Naja, wir verschieben unseren Valentinstag dieses Jahr einfach mal auf den 15.Februar ;)
    Übrigens auch tolle Bilder! Die Schriftfarbe passt zu den Haaren.. das nenne ich Perfektion :))
    Xx

    http://passion-pictures-and-philosophy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. viel Spaß heute Abend.
    du siehst super aus, wie eine Puppe ;)

    http://rockinglace.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde es toll und es berührt mein Herz.Man soll den Tag feiern wenn man will mit wem man will oder eben nicht.
    Aber dieses Hipster Ding ich-bin-so-gegen-alles-und-Mainstream-Baby-und-so-individuell,das nervt.Lasst die Leute machen womit sie glücklich sind und dann ist schon vielen geholfen.

    AntwortenLöschen
  16. Lina, dein Text so wunderschön! Zwei Seiten eines Tages, heute einglück sonnig in der schönen Hansestadt passen zu deinen strahlenden Bildern!
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag.
    Liebst, Patricia

    AntwortenLöschen
  17. Toller Text & wunderschöne Fotos :)
    Aber das ist eigentlich immer so!

    AntwortenLöschen
  18. Welch wunderhübsche Fotos und ein schöner Text! Genieß den Valentinstag <3 Jeder soll ihn so genießen wie er ihn am liebsten mag :)

    AntwortenLöschen
  19. ..und nun verrate uns noch woher der wunderschöne pullover ist :)

    großartiger text. sowas von großartig !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich würde das übrigens auch interessieren! =)

      Löschen
    2. der ist von H&M :) aber schon letztes jahr gekauft

      Löschen
    3. noooooooiiiiiiiinnn!!! und ich habe so gehofft :((((((( aber danke!

      Löschen
  20. Interessant, das Ganze mal von zwei Seiten zu betrachten. Auf einer von beiden Seiten steht man ja irgendwie immer. Und noch viel toller, dass du dich so gut in diese unterschiedlichen Situationen hineinversetzen kannst. Ein schöner Text, hat Spaß gemacht, ihn zu lesen.

    AntwortenLöschen
  21. Es hat wirklich Spaß gemacht, diesen Post zu lesen.

    http://honeylaceandsugar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  22. Mein heutiger Valentinstag ist wohl eine Mischung aus beiden :D

    & ich find btw auch, dass du sehr puppenhaft aussiehst auf den Bildern, nur dass ich gerade das sehr schön finde! :)
    Sind deine Augenbrauen eigentlich nur gefärbt oder zeichnest du die auch noch mit irgendwas nach?
    LG und noch einen schönen Valentinstag ;)

    AntwortenLöschen
  23. Hast du nicht genau denselben Text schon letztes ja an Valentinstag veröffentlicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein? Ich hab letztes Jahr keinen Valentinspost gemacht.. ich habe ein paar Tage vorher Outfitvorschläge hochgeladen .. mehr allerdings nicht. Ich weiß auch noch ziemlich genau warum .. -.-

      Löschen
  24. Wow, langer Post und schöner Post.
    Aber den Valentinstag.. naja, ich schätze meine verschiedenen Arten der Liebe - zu meinem Freund, meinen Freundinnen, meiner Familie - jeden Tag, ich lächle immer wann ich will, ich wünsche immer einen schönen Tag, wenn mir danach ist. Dafür muss nicht der 14.02. sein. Aber ich verstehe, was du meinst. Und ich wäre auch enttäuscht, wenn mein Freund heute Abend absagen würde, um etwas anderes zu machen. x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte, du verstehst nicht, was sie meint... :/
      Schade! Versucht euch doch nicht immer von den direkten Satzbedeutungen, sondern ihren Unterschwingen inspirieren zu lassen! :)

      Danke für die wundervollen Musestunden, liebe Valentienstagslina! <3

      Löschen
  25. Wow, wunderschöner Text.
    Für alle Valentinstag-hater und -lover.
    Meiner Meinung nach ist es auch ein Tag wie jeder andere, jedoch ein wenig fröhlicher.
    Wunderschöne Haare und Make-Up!!
    Weiter so
    xx-LaDañelita

    AntwortenLöschen
  26. :) ... brauch eigentlich nicht mehr sagen.
    Mal wieder ein Lächeln auf meine Lippen gezaubert, Lina!
    Nothing left to say. xxx

    AntwortenLöschen
  27. Hach, Mensch. Lina, Lina, Lina.
    Der Text is ja schon großartig, aber in Kombination mit den Bildern.. Meine Herren! ♥ Ich bin (wie so oft) mal wieder einfach erschlagen von so viel "Tollheit".

    Eigentlich mag ich diesen -oooh so besonderen- Valentinstag ja nicht gerne, aber diese kleine Liebeserklärung an Dich musste jetzt einfach sein :D

    Hab einen tollen Tag!

    AntwortenLöschen
  28. aus irgendeinem grund dachte ich das du so eine selbstverwirklichende VT-hasserin bist,nach dem motto ,,ich brauch keinen VT um den menschen die ich liebe meine liebe zu zeigen'' bla bla bla heul doch -.-
    ich liebe den tag, obwohl ich noch nie einen freund oder sowas hatte. ich liebe ihn einfach und ich finde ihn wichtig. und an die weiber, die immer rumheulen es ist donnerstag und sowas: neid und hass macht euch auch nicht grad attraktiver!

    AntwortenLöschen
  29. ich finde es echt bemerkenswert wie schön gleichmäßig dein teint aussieht! :) nur ich dachte die BB creme von garnier ist recht dunkel...hellen die lustre drops das ganze auf? der lippenstift gefällt mir auch wirklich gut!
    ich find den valentinstag ganz nett! seine existenz ist mir nicht soooo wichtig, aber an sich ist es ganz nett und auch wenn ich meinen freund heute nicht sehe, holen wir das alles in einer woche nach und zwar auf unsere art und weise. wir gehen nicht essen sondern machen uns einen schönen gemütlichen abend! :)

    AntwortenLöschen
  30. Mal wieder ein gewohnt toller Text von dir.Wer sich nicht die Zeit nimmt zum lesen,ist selbst dran schuld.Allerdings lenken deine Fotos auch gekonnt vom lesen ab :-)


    Liebe Grüße,
    Jacky

    AntwortenLöschen
  31. Wieder mal grandiose Texte! Schreibst du die eigentlich locker von der Hand oder bearbeitest du die noch stundenlang? :)

    Es stimmt, was du schreibst, dass dieser Tag auch anderen Menschen gilt, aber dennoch finde ich diesen Tag unsinnig, denn meine Freunde etc. feiere ich lieber spontan als an einem fest gesetztem Tag. Außerdem hat jemand aus meiner Familie Geburtstag, da fällt der Valentinstag als dieser eh flach :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Ich liebe deine Texte ♥
    l.g. Lena

    AntwortenLöschen
  33. die texte sind richtig hammer wobei ich das irgendwie gerade alles nicht so geordnet bekomme :D:D

    AntwortenLöschen
  34. du siehst wunderschön aus :)

    ich glaube, der valentinstag wird überberwertet, da oft von der werbung symbolisiert wird, dass man ihn nur feiern soll, wenn man einen partner hat. doch man soll auch dafür dankbar sein, dass man familie und freunde hat :)

    lg
    svetlana

    AntwortenLöschen
  35. Sehr süßer Beitrag! Mir persönlich gefällt ja deine 8:30 Uhr Stimmung besser, aber um 6 bist du ja auch ziemlich witzig drauf. Am besten gefällt mir aber die Stelle mit der BH-Größe..haha.

    Hoffe du hattest einen schönen Tag!

    Liebst, Ally

    AntwortenLöschen
  36. hach wie wunderschön du bist! hört sich nach einem gelungen valentinstag an.

    AntwortenLöschen
  37. wunderschöner text, wunderschönes mädchen!

    AntwortenLöschen
  38. Du hast recht, es sind arme Seelen die den Valentinstag als Komerz verschreien. Allerdings glabe ich, wir soten der Beziehung in regelmäßigen Abständen einen "Valentinstag" gönnen. En Jahr ist immer so Lang ;-)

    Liebe Grßre und eine gute Zeit

    wünscht

    Michaela Röder
    Die aus Fröschen Traumprinzen macht
    Beziehungscoach und Buchautorin

    AntwortenLöschen
  39. Bist du sicher das du bei dem Lippenstift Holy rose wood meinst??? Ich hab mal geschaut den gibts garnicht...magst du nochmal nachschauen? find die farbe so schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ein Lippenstift aus einer Catrice LE; also nicht mehr erhältlich, leider.

      Löschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

.

Lina Mallon. Powered by Blogger.