5/24/2012

KLEIDERKREISEL VS. EBAY [BLOGSALE]



Wie bereits gestern auf Twitter und Facebook angekündigt, habe ich mich zusammen mit meiner halbseidenen Motivation und Verlustängsten in meinem Ankleidezimmer eingeschlossen und begonnen meine komplette Kleidersammlung zu sortieren.
Zu viele Stücke, die nie in den Genuss kommen, sich Hamburg auch außerhalb meiner 4 Wände anzusehen. Und vor allem: zu wenig Platz.
3 Stunden später, ist mein Kleiderschrank doch merklich zusammengeschrumpft.
Heute sind 3 Schubladen Beauty und Accessoires dran.
Bleibt die Frage: Ebay Kleinanzeigen oder Kleiderkreisel?
Wo soll ich den Spaß loswerden?
Ihr entscheidet ;)

xoxo Lina

Kommentare:

  1. Kleiderkreisel!
    Habe auch Ebay Kleinanzeigen und da bekommt man nur komische Fake-Anfragen und nach 'ner Zeit wird der Artikel gelöscht!
    Bei Kleiderkreisel geht das weg wie warme Semmel ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey!
    Kleiderkreisel ist manchmal doch sehr anstrengend. Da verhandelt man und schickt tausend Bilder hin und her, tauscht Daten und bleibt am Ende doch auf den Klamotten sitzen. ;)
    Schneller geht es eindeutig bei Ebay, aber mit den Kleinanzeigen hab ich leider keine Erfahrungen. :)
    Was ich Dir echt empfehlen kann ist textil-ankauf.com Da bekommst Du zwar weniger Geld, aber Du bist auf einem Schlag alles los und musst keine Fotos hochladen, tausend Verhandlungen führen, ... Da bin ich all die Klamotten losgeworden, die ich ansonsten nie verkauft bekommen hätte :D Und jetzt hab ich endlich wieder Platz im Kleiderschrank ;D

    AntwortenLöschen
  3. Ich wär für Kleiderkreisel, bei eBay hat man mittlerweile so oft Ärger mit Leuten, die danach schlecht bewerten, Geld zurück wollen etc...Mit Kleiderkreisel hab ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

    LG
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Bei Kleiderkreisel kannst du den Preis selbst bestimmen. Dafür geht es bei eBay (Auktionen) meistens schneller weg. Aber mit eBay Kleinanzeigen kenne ich mich nicht aus. Dann würde ich eher Kleiderkreisel nehmen.

    AntwortenLöschen
  5. Für Kleidung auf jeden Fall Kleiderkreisel. Ebay ist eher was für Technik und sowas :)

    AntwortenLöschen
  6. ich habe zwar keinen kleiderkreisel account, aber das klingt doch alles sehr nett. mach deine aktion auf jeden fall hier publik!

    AntwortenLöschen
  7. ich stell immer bei beiden rein. ebay kostet halt ab einen bestimmten betrag.

    AntwortenLöschen
  8. Kleiderkreisel ist eindeutig die bessere Wahl :) :)

    AntwortenLöschen
  9. Hab jezt einpaar sachen bei Kleiderkreisel angestellt, will aber auch nochma gucken was sich bei ebay, tut aber Kleiderkreisel gefällt mir so schon besser :)

    AntwortenLöschen
  10. Kleiderkreisel! Da kann es nicht passieren, dass du es zu billig loswirst - die Preise bestimmst du selbst :) Und man kann handeln..habe da schon viele Kleider verkauft, die ich bei eBay nicht losgeworden wäre :)

    AntwortenLöschen
  11. Ansich bin ich eher für Kleiderkreisel. Du zahlst keine Gebühen und die Preise bestimmst du selbst. Allerdings ist Ebay eine bessere Wahl wenn du das Zeug schnell loswerden willst. Bei Kleiderkreisel kann es schon mal 3-4 Monate dauern :D
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  12. KK, auf ebay hast du dann immer noch diese Paypal-Gebühren, die sie dir abziehen...^^ Und die anderen Gebühren :D

    AntwortenLöschen
  13. Mir werden deine Sachen wahrscheinlich nicht passen, aber ich fänd Kleiderkreisel besser :)

    Mal was anderes, wegen Formspring: Warum hast du die Privatsphäre-Optionen nicht einfach verändert? Da kann man doch auch einstellen, dass nicht jeder fragen stellen darf.... Wobei, wer wirklich will, findet wahrscheinlich auch darüber einen Weg.

    Finde es so schade, aber kann verstehen, dass es keinen Spaß mehr macht, bei den ganzen Anfeindungen

    AntwortenLöschen
  14. https://de.wikipedia.org/wiki/Langenapel

    Dort liegt deine verleugnete Heimat.

    AntwortenLöschen
  15. Ich fänd Ebay besser.. bei uns in Österreich gibts den Kleiderkreisel nämlich nicht, da ist Ebay geschickter ;)

    AntwortenLöschen

Sag was!

Du kannst deine Antwort hier posten oder mir via mail@linamallon.de schreiben. Ich freu mich auf deine Worte!

Positionierungen, Anregungen und auch Kritik sind super!
Allerdings macht – wie immer im Leben – der Ton die Musik.
Beleidigungen und Anschuldigungen gegen mich oder meine Leser gehören sich nicht und werden kommentarlos gelöscht. Heiratsanträge, sind natürlich weiterhin willkommen!

Lina Mallon. Powered by Blogger.